Flipping the World of PET upside-down
Vorstellung der brandneuen NETSTAL PET-LINE

Pioniere sind mit dem Status quo nie zufrieden. Es gibt immer Raum für Verbesserung. Dafür hinterfragen sie jedes noch so kleine Detail und manchmal sogar das große Ganze. KraussMaffei ist so ein Pionier: Für unsere Kunden entwickeln wir zukunftsweisende Lösungen. Jetzt geben wir der PET-Branche einen neuen Twist. Mit der brandneuen NETSTAL PET-LINE mit Seitenentnahme. Die neue Baureihe aus dem Schweizer Werk Näfels startet mit der Version mit 4000 kN Schließkraft.

Text Michael Birchler  Fotos KraussMaffei

Wenn es um die Aufstockung von Produktionskapazitäten oder den Austausch von älteren Spritzgießmaschinen geht, mussten Hersteller von PET-Preforms bislang eine wichtige Grundsatzentscheidung treffen: Entnahme der Preforms zur Seite oder nach Oben? Diese Fragestellung rückt nun in den Hintergrund: KraussMaffei präsentiert die brandneue NETSTAL PET-LINE mit seitlicher Entnahmerichtung und 400 Tonnen Schließkraft. Dies kommt einer kleinen Revolution gleich, denn die oben angebrachte Nachkühleinheit war bislang das auffälligste und weithin bekannte Alleinstellungsmerkmal für eine PET-Maschine aus Näfels. „Mit dem Wechsel zur Seitenentnahme wollen wir die Karten in der PET-Branche neu mischen. Dadurch wird NETSTAL ab sofort auch für Anwender relevant, die ihre Produktionslayouts exklusiv auf Maschinen mit seitlicher Entnahme ausgelegt haben und einen vorhandenen Bestand an entsprechenden Spritzgießwerkzeugen besitzen“, freut sich Renzo Davatz, CEO der KraussMaffei HighPerformance AG.

"Mit dem Wechsel zur Seitenentnahme wollen wir die Karten in der PET-Branche neu mischen."
Renzo Davatz, CEO KraussMaffei HighPerformance AG

Neu mit Seitenentnahme und breiter Kompatibilität mit bestehenden Werkzeugen

Doch wie es sich für echte Pioniere gehört, haben sich die Ingenieure in Näfels nicht damit zufriedengegeben, einfach nur ein PET-System mit seitlicher Entnahmerichtung zu entwickeln. "Die Produktmarke NETSTAL verpflichtet! Unsere Kunden erwarten von uns beste Technologie und zuverlässige High-Performance Maschinen, auf die sie viele Jahre vertrauen und mit denen sie erfolgreich arbeiten können. Getreu diesem Leistungsversprechen folgend haben wir die neue PET-LINE entwickelt“, betont Renzo Davatz. Viele Kunden setzen seit Jahrzehnten erfolgreich auf PET-Systeme aus Näfels. Diese Möglichkeit erhalten nun auch Anwender, denen der Zugang zu den NETSTAL-Produkten bislang aufgrund ihres Layouts und der mangelnden Kompatibilität ihrer bestehenden Werkzeuge verstellt war.

Neue Nachkühleinheit
Neue Nachkühleinheit
Bei der neuen NETSTAL PET-LINE werden die Preforms zur Seite entnommen.

"Durch die seitliche Anordnung der komplett überarbeiteten Nachkühleinheit ergibt sich eine angepasste Geometrie der Schließeinheit mit einer Lichten Weite von 928 x 928 Millimeter. Mit ihrer hohen Dynamik ermöglicht die schnelle Entnahmeeinheit - mit bis zu 4 Nachkühlstationen - noch kürzere Zykluszeiten", erklärt Stefan Kleinfeld, Produktmanager PET-Systeme bei der KraussMaffei HighPerformance AG. Die Lock-to-Lock Zeit des Systems liegt bei schnellen 1.9 Sekunden. Dank der äußerst effizienten Innen- und Außenkühlung ist eine stets sehr hohe und konstante Preform-Qualität gewährleistet. Die zuverlässige Entnahme wird durch den rückprallarmen Auswurf und das integrierte Förderband sichergestellt. 

Bis zu 15% schnellere Zykluszeiten

In der elektrischen 400 Tonnen Schließeinheit arbeitet ein energieeffizienter sowie hoch dynamischer 5-Punkt-Doppelkniehebel. "Die besonders leichtgängige und hochpräzise Kinematik des Systems ermöglicht einen sehr zuverlässigen und werkzeugschonenden Dauerbetrieb unter Produktionsbedingungen", so Kleinfeld. Im Vergleich zum Vorgängermodell können je nach Anwendung Zykluszeitverkürzungen von bis zu 15% realisiert werden. Verfügbarkeit ist alles! Deshalb ist bei der neuen NETSTAL PET-LINE der Einbau und der Wechsel von Werkzeugen besonders schnell und einfach zu bewerkstelligen. Ganz typisch NETSTAL: Die äußerst robuste Konstruktion stellt den jahrelangen Dauerbetrieb unter höchster Belastung und mit jährlich mehreren Millionen Zyklen sicher. 

Schnelle Zykluszeiten
Schnelle Zykluszeiten
Die elektrische Kniehebel-Schliesseinheit ermöglicht bis zu 15% kürzere Zykluszeiten.
Neue PETX Schnecke
Neue PETX Schnecke
Das weiterentwickelte Design führt zu einer optimierten Verarbeitung von bis zu 100% Recycling PET in einem großen Prozessfenster

Enabler der Circular Economy: Optimierte Verarbeitung von bis zu 100% recyceltem PET

"Der Anteil von recyceltem PET wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Deshalb war es für uns von höchster Bedeutung, dass die neue PET-LINE eine nochmals verbessere Verarbeitung von rPET ermöglicht“, betont Kleinfeld. Für das zweistufige Spritzaggregat wurde ein neues Design der Schnecke realisiert. Anwender profitieren vom großen Prozessfenster und dem robusten Plastifizierprozess für Virgin-Material, aber auch für Rezyklate und Additive. Intrusion und Dosierautomatik sorgen für eine homogene und gleichbleibende Qualität der Schmelze, tiefe AA-Werte und eine schonende Materialförderung. Die Spritzeinheit arbeitet mit ihren hybriden Achsen und dem weiter optimierten Hydrauliksystem sehr energiesparsam. Der Strombedarf der gesamten Maschine konnte um bis zu 7% reduziert werden. Auch in diesem Bereich punktet die neue NETSTAL PET-LINE mit Bestwerten, die sich frühzeitig auszahlen.

"Der Anteil von recyceltem PET wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Deshalb war es für uns von höchster Bedeutung, dass die neue NETSTAL PET-LINE eine nochmals verbessere Verarbeitung von rPET ermöglicht."
Stefan Kleinfeld, Produktmanager PET

Neueste Generation der aXos Steuerung mit NETSTAL SMART OPERATION

"Mit unserer brandneuen NETSTAL PET-LINE kommt auch die neueste Generation der aXos Steuerungstechnologie auf den Markt“, freut sich Stefan Kleinfeld. aXos 9 vereint das bisherige Design in einem innovativen Bedienkonzept, mit dem die Benutzerfreundlichkeit noch einmal gesteigert wird. Das neue Panel besteht aus einem zentralen Touchscreen, der von haptischen Tasten flankiert wird. Die Navigation zwischen den einzelnen Einstellbereichen erfolgt ausschließlich über den berührungsempfindlichen Bildschirm. Sämtliche Bewegungen dagegen werden stets über jeweils eindeutig beleuchtete haptische Tasten ausgelöst. Den Vorteil gegenüber einer reinen Touchscreen-Steuerung werden versierte Anwender zu schätzen wissen, denn das eindeutige Feedback von haptischen Tasten vereinfacht die blinde Bedienung mit Blick auf die zu bewegende Achse erheblich.

Besonders intuitive Bedienung
Besonders intuitive Bedienung
Mit der neuen NESTAL PET-LINE kommt die komplett überarbeitete aXos Steuerung auf den Markt

Ergänzt wird die Steuerung mit einem stufenlosen Drehrad zur Feinjustierung bestimmter Einstellungen als Alternative zum Slider-Balken auf dem Bildschirm. Serienmäßig an Bord befindet sich NETSTAL SMART OPERATION. Das 2018 erstmals vorgestellte Feature besteht aus vier Tasten, mit denen das System im Produktionsumfeld intuitiv bedienbar wird. Durch eindeutige Hinweise und Farbangaben wird eine einfache, schnelle und sichere Prozesssteuerung ermöglicht. "In der Produktion folgt die Bedienung auf mit NETSTAL SMART OPERATION ausgestatteten Maschinen immer dem gleichen Prinzip, unabhängig davon welcher Preform hergestellt wird. Produktionsmitarbeiter sind dadurch schneller geschult und der Umfang von schriftlichen Prozessbeschreibungen, Checklisten und Arbeitsanweisungen an der Maschine kann erheblich reduziert werden", erklärt Kleinfeld. Der Vorteil davon ist eine schnellere Produktionsbereitschaft und somit eine höhere Verfügbarkeit der gesamten Anlage.

Der Beginn einer neuen Ära

Mit der neuen NETSTAL PET-LINE betritt ein echter "Game Changer" die Bühne, der das Potential hat, die PET-Branche auf den Kopf zu stellen. "Mit unserem neuen Produkt möchten wir unseren Marktanteil wieder vergrößern. In die Entwicklung sind jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung von Preform-Maschinen und der weltweiten Zusammenarbeit mit führenden Herstellern eingeflossen. Wir hören auf unsere Kunden und wissen, wo der Schuh drückt. Mit der neuen Maschine erhalten Anwender ein technologisch führendes PET-System, mit denen sie zukünftig in erster Linie eines tun können: nämlich ihr Kerngeschäft über viele Jahre erfolgreich gestalten", fasst Renzo Davatz abschließend zusammen. So markiert der Markteintritt der neuen NETSTAL PET-LINE nichts weniger als den Start einer neuen Baureihe. Den Anfang macht die Version mit 4000 kN und einem 6000er Spritzaggregat. In den kommenden Jahren wird die neue NETSTAL PET-LINE um weitere Modelle ergänzt, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Märkte zu bedienen.

4000kN zum Auftakt
4000kN zum Auftakt
In den kommenden Jahren werden weitere Modelle der neuen NETSTAL PET-LINE folgen

Auf der Microsite zur neuen NETSTAL PET-LINE erhalten Sie weitere Informationen. Nutzen Sie das Kontaktformular und treten Sie direkt mit unseren PET-Experten in Verbindung.