German quality meets Chinese agility - Die neue vollelektrische PX Agile
Lokale Fertigung sichert kürzeste Lieferzeiten

Zur Chinaplas 2019 präsentiert KraussMaffei erstmals eine lokal produzierte Spritzgießmaschine der PX-Baureihe. Die vollelektrische PX Agile wird ab sofort am neuen Standort Sanming gemäß den weltweit geltenden Qualitätsstandards von KraussMaffei gefertigt.

Text Petra Rehmet  Fotos KraussMaffei

Kurze Lieferzeiten und leichte Bedienbarkeit

"Die neue PX Agile ist perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden in China zugeschnitten. Aufstrebende kleine und mittlere Unternehmen als auch etablierte Konzerne fordern zunehmend kurze Reaktions- und Lieferzeiten, um sich den rasant ändernden Marktbedingungen anzupassen. Darüber hinaus sind niedrige Investitionskosten sowie eine leichte Bedienbarkeit der Maschinen gefragt", erklärt Dr. Hans Ulrich Golz, President des Segments Spritzgießtechnik der KraussMaffei Gruppe.

Die neue PX Agile wird am KraussMaffei Standort in Sanming, in der Provinz Fujian im Süd-Osten von China, gefertigt. Ein spezielles Lagermaschinenprogramm ermöglicht die Lieferung von Standardmaschinen ab Werk. Mit zusätzlichen Optionen georderte Maschinen sind innerhalb von vier bis sechs Wochen lieferbar. Zu den Serviceleistungen vor Ort zählen zum Beispiel eine schnelle Ersatzteilversorgung sowie Schulungs- und Wartungsprogramme.

"Die neue PX Agile bietet genau die Vorteile, die dynamische Unternehmen in China fordern: Große Platten und hohe Leistung, die eine vielfältige und flexible Anwendbarkeit der Maschinen in der Produktion erlauben", erklärt Dr. Golz. Darüber hinaus bietet die PX Agile eine Vielzahl an Optionen für Nachrüstungen oder Upgrades, um schnell und flexibel auf die sich verändernde Marktbedingungen reagieren zu können.

"Die neue PX Agile bietet genau die Vorteile, die dynamische Unternehmen in China fordern"
Dr. Hans Ulrich Golz, President Spritzgießtechnik KraussMaffei Gruppe

Flexible Verkaufsprogramme und deutsche DNA

Kunden in China profitieren zusätzlich von einer benutzerfreundlichen Human-Machine-Schnittstelle, die speziell auf die Anforderungen der chinesischen Märkte zugeschnitten ist: Die einfache Bedienung und intuitive Programmierung führen zu einer schnellen Akzeptanz. Besonders attraktiv sind auch die flexiblen Vertriebsangebote, darunter eine kostenlose Trial-Phase sowie Leasing-und Mietprogramme mit flexiblen Zahlungsmodellen.

Die neue PX Agile verfügt über eine deutsche DNA, die höchste Qualitätsstandards erfüllt und auf jahrzehntelanger Erfahrung von KraussMaffei am Headquarter in München basiert. Dazu gehört zum Beispiel das Know-how bei der Auslegung der Plastifiziereinheit, die der bewährten PX-Baureihe aus Deutschland entspricht. Die Fertigung der PX Agile in China erfolgt nach den weltweiten Qualitätsstandards von KraussMaffei unterstützt durch modernste Steuerungs- und Validierungsprogramme. 

Kontakt

Stewart Zhang
stewart.zhang@kraussmaffei.com

Vice President of Injection Molding Machinery, KraussMaffei China