Energie und Material sinnvoll einsparen
Digitale Lösungen unterstützen die Ressourcenschonung

Die Digitalisierung beschleunigt den Produktionsprozess in verschiedenen Aspekten und ermöglicht kurzfristige Anpassungen. So lassen sich Fehler unmittelbar beheben und Optimierungspotentiale sofort nutzen - das spart Material und Energie.

Text Petra Rehmet  Fotos KraussMaffei

Viele digitale Services von KraussMaffei tragen aktiv zur Ressourcenschonung bei. So kann beispielsweise der dataXplorer jedem einzelnen Prozessschritt den Energieverbrauch zuordnen und dient als Schnittstelle zu einem Energiemanagementsystem. APC plus gleicht dank automatischer und intelligenter Regelung äußere Einflüsse aus und ermöglicht eine konstant hohe Bauteilqualität. Das wiederum reduziert den Ausschuss auf ein Minimum und senkt somit den Materialverbrauch. 

Mit der App smartAssist erhält der Kunde schnellen Support durch den KraussMaffei Techniker per Video- und Audiokommunikation.

Zuverlässiger Service jederzeit und überall

Ein weiteres Beispiel ist smartAssist, die mobile Audio- und Videokommunikation mit Augmentierung, die dem Servicetechniker des Kunden vor Ort Zugriff auf das Domänen-Know-how von KraussMaffei bietet. Die intuitive App lässt sich zusätzlich per Datenbrille nutzen, um Instandhaltungen unter Fernanleitung durchzuführen.

Mit socialProduction wird der Produktionsprozess der Spritzgießmaschinen durch ein patentiertes, selbstlernendes Verfahren kontinuierlich überwacht. Relevante Auffälligkeiten im Prozess werden anhand aller erfassten Maschinendaten frühzeitig erkannt und proaktiv über Benachrichtigungen in einem gemeinsamen Chatraum an die Nutzer kommuniziert. Die Bewertung der Prozessparameter erfolgt vollständig autonom und ohne Vorkonfiguration durch den Prozessverantwortlichen.

Hier ist weniger mehr - Erfahren Sie mehr über die Lösungen von KraussMaffei, mit denen Sie Ihre Energieeffizienz verbessern und Ressourcen sinnvoll schonen können in unserer Serie "Energieeffizienz".