Reifentechnik-Experten bei KraussMaffei Berstorff
Ein Messestand voller Spitzentechnologie

Die Tire Technology Expo in Hannover ist die weltweit wichtigste Messe und Konferenz für Reifenfertigungstechnologien. Auch in diesem Jahr war KraussMaffei Berstorff dort mit spannenden Exponaten vertreten. Ein Firmenrundgang führte Reifenexperten aus aller Welt in unserem Werk zusammen.

Text Andreas Weseler  Fotos KraussMaffei Berstorff

Auch in ihrer achtzehnten Auflage vom 14. bis 16. Februar 2017 erwies sich die Tire Technology Expo als Magnet für die Branchen rund um die Reifenfertigung weltweit. Auf dem Stand von KraussMaffei Berstorff bekam eine internationale Gruppe von Experten neueste Extrusionstechnik für die Herstellung von Reifenkomponenten zu sehen. Präsentiert wurden Anlagen sowohl für LKW- (TBR – Truck Bus Radial) als auch für PKW-Reifen (PCR – Passenger Car Radial). Ein besonderes Highlight des Firmenrundgangs war die neueste Generation eines Hexaplex-Aggregats mit sechs unterschiedlichen Extrudern. Mit dieser Anlage lassen sich bis zu sechs Reifenbauteile – für Insider: zweimal Cap, Base, Wings, Cushion und Chimney – mit unterschiedlichen Materialmischungen in einem Arbeitsgang zu einem Laufstreifen zusammenfügen. Die Anlage ist modular aufgebaut. Je nach Anforderung kann sie mit kaltgespeisten Extrudern der Baugrößen 45 bis 250 Millimeter Schneckendurchmesser bestückt werden.

Blick hinter die Kulissen
Blick hinter die Kulissen
Reifenexperten informierten sich über die neueste Technik bei KraussMaffei Berstorff.

Besucher sahen unterschiedlichste Roller-Head-Anlagen

Ebenfalls vorgestellt wurde eine Roller-Head-Anlage für höchste Ansprüche an Qualität, Produktivität und Langlebigkeit. Diese Anlage bestand aus Extrudern, Spritzköpfen und Zwei-Walzen-Kalandern, alle ausschließlich von KraussMaffei Berstorff entwickelt. Mit ihr lassen sich hochpräzise luftundurchlässige Innerliner bis zu einer Breite von 500 Millimeter fertigen. Die speziell gelagerten und temperierten Walzen des Kalanders sorgen für eine konstant sichere Produktion. Ein einzigartiges Verschlusssystem bewirkt das schnelle Öffnen und Schließen des Breitspritzkopfes. Abgerundet wurde die Experten-Tour mit einem Single-Roller-Head-Aggregat. Es dient zur Fertigung profilierter Kautschukbahnen von hoher Qualität in unterschiedlicher Breite und Dicke. Seine besonderen Stärken liegen in kurzen Rüstzeiten und einfacher Handhabung. „Wer als Reifenhersteller bei Produktivität und Kosteneffizienz ganz vorn dabei sein will, kommt an den Extrusionsanlagen von KraussMaffei Berstorff praktisch nicht vorbei“, unterstreicht Uwe Wagner, Leiter Gummitechnik bei KraussMaffei Berstorff. 

Kontakt

Uwe Wagner
uwe.wagner@kraussmaffei.com

Bereichsleiter Gummitechnik