KraussMaffei goes formnext

trendgineering

KraussMaffei goes formnext
| Julia Reich

precisionPrint und powerPrint auf der Leitmesse für Additive Manufacturing

Für die innovative 3D-Sparte steht der nächste große Auftritt vor der Tür: Vom 15.-18. November zeigen wir unsere neuen additiven Fertigungslösungen für die industrielle Produktion auf der formnext, der Leitmesse für 3D-Druck, in Frankfurt (Halle 11.1, Stand F21).

Unsere langjährige Erfahrung und das tiefgehende Know How aus dem Spritzgießen und der Extrusionstechnik sind der Grundstein für unsere neuen, additiven Produktionslösungen für die Serienfertigung. Die vierte Säule unseres Produktportfolios - Additive Manufacturing oder auch bekannt als 3D-Druck – eröffnet neue Chancen bei der industriellen Herstellung von Kunststoffprodukten. Und das unabhängig von der Branche! Denn unsere beiden neuen Systeme decken sowohl den Druck großformatiger Produkte, als auch die Serienproduktion individueller Teile ab.

powerPrint – Der Drucker für große Formate

Der powerPrint ermöglicht eine schnelle und effiziente Herstellung von großformatigen Produkten.
Der powerPrint ermöglicht eine schnelle und effiziente Herstellung von großformatigen Produkten.

Mit dem extruderbasierten System, welches thermoplastische Granulate verarbeitet, können Bauteile mit bis zu 10m3 Volumen nach industriellen Standards gedruckt werden. Günstige Materialkosten, kurze Rüstzeiten sowie schnelle Druckgeschwindigkeiten ermöglichen eine effiziente Produktion und steigern dank der hohen Austragsleistung die Wirtschaftlichkeit. Vor allem in Branchen, in denen kundenindividuelle Lösungen oder eine schnelle Herstellung von endkonturnahen Bauteilen notwendig sind, findet der powerPrint Anwendung. Neben dem Formenbau, wie beispielsweise in der Gießereiindustrie, profitiert auch der Möbelbau oder die Versorgungsinfrastruktur von den Vorteilen des individuellen Großdrucks.

precisionPrint – Serie trifft Individualität

Das innovative Lasersystem des precisionPrints schafft eine kostengünstige Produktion von Kleinserien.
Das innovative Lasersystem des precisionPrints schafft eine kostengünstige Produktion von Kleinserien.

Der hochleistungsfähige Stereolithographie-Drucker ermöglicht die Serienproduktion von kundenindividuellen Lösungen zu niedrigen Kosten. Das durchdachte Ende-zu-Ende-System sorgt dafür, dass die Oberflächenqualität sowie die Detailauflösung den höchsten Anforderungen entspricht und den Druck von Kleinserien möglich macht. Vor allem in der Medizinbranche, in der beispielsweise Hörgeräte oder Zahnspangen individuell gedruckt werden können, oder in der Elektronikindustrie für Stecker, aber auch im Bereich von Sport und Freizeit, wie z.B. individuelle Schuhsohlen, bietet der precisionPrint dank seiner hohen Präzision einen großen Mehrwert für die Zukunft.

Find articles with similar topics: